Publikationen

Monographien

Literatur im Internet: Theorie und Praxis einer kooperativen Ästhetik. Berlin 2000 (Diss. Heidelberg 1999), als PDF unter: http://www.netzaesthetik.de/inhalt/Aufsaetze/heibach_diss.pdf;.

Literatur im elektronischen Raum (mit CD-ROM). Frankfurt am Main: Suhrkamp 2003 (stw 1605), eine Online-Version der CD-ROM ist zugänglich unter: http://www.netzaesthetik.de;.

Multimediale Aufführungskunst. Medienästhetische Studien zur Entstehung einer neuen Kunstform,
München: Fink 2010.

Herausgeberschaft

mit Manfred Bauernfeind und Gert Hübner: Theorien und Methoden der Geschichtswissenschaft. Bamberg 1987.

mit Stefan Bollmann: Kursbuch Internet. Anschlüsse an Wirtschaft und Politik, Wissenschaft und Kultur. Mannheim 1996.

mit Friedrich W. Block und Karin Wenz: Kodikas/Code Vol. 24, Jan./Jun. 2001, Sonderheft p0es1s. Ästhetik digitaler Literatur/Aesthetics of digital literature. (Proceedings der 1. p0es1s-Konferenz 2000 an der Universität Kassel).

mit Friedrich W. Block und Karin Wenz: p0es1s. Ästhetik digitaler Poesie/The Aesthetics of Digital Poetry. Ostfildern: Hatje-Cantz 2004 (Proceedings der 2. p0es1s-Konferenz 2001 an der Universität Erfurt und Begleitpublikation zur Ausstellung „p0es1s. Digitale Poesie“ im Kulturforum Berlin, 13.02.-04.04.2004).

Atmosphären. Dimensionen eines diffusen Phänomens, München: Fink 2012 (erweiterter Band zur Tagung Atmosphären erleben. Dimensionen eines diffusen Phäno­mens, 3.-5. Juni 2011 in Karlsruhe).

mit Carsten Rohde: Ästhetik der Materialität, München: Fink 2015 (basierend auf der gleichnamigen Vortragsreihe im SS 2012 und WS 2012/13 an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe).

Hg. mit Angela Krewaniand Samantha Schramm: Re/Visionen der Utopie, Sonderausgabe der Sektion Künste Ästhetik Medien von kunsttexte.de, Oct. 2016, http://www.kunsttexte.de/index.php?id=621&L=0.

Aufsätze

Hermeneutik. In: Bauernfeind, Manfred/Heibach, Christiane/Hübner, Gert (Hg.): Theorien und Methoden der Geschichtswissenschaft. Bamberg 1987, S. 65-78.

Beda Venerabilis. In: Engel, Richard/Knefelkamp, Ulrich (Hg.): Weltbild und Fiktion. Mittelalterliche Geschichtsschreibung. Bamberg 1988 (Bamberger Schriften zur Kulturgeschichte, Reihe A), S. 39-49.

Heibach, Christiane/Philipp, Bettina/Schierholz, Stefan: Zur linguistischen Qualität von Sonderfunktionen in Textverarbeitungssystemen. In: Sprache und Datenverarbeitung, H. 2 (1989), S. 53-78.

Der Zusammenhang von Legitimität und Sprache am Beispiel der Political Correctness-Bewegung in den USA. Eine Analyse auf der Basis der Diskurstheorie Foucaults. In: Hubig, Christoph/Poser, Hans (Hg.): Cognitio humana - Dynamik des Wissens und der Werte, Bd. 1. Leipzig 1996, S. 244-250.

Mit Stefan Bollmann: Sucht keine Wurzeln, folgt dem Kanal. Die frohen Botschaften der französischen Zahnärzte. In: Dies. (Hg.): Kursbuch Internet. Anschlüsse an Wirtschaft und Politik, Wissenschaft und Kultur. Mannheim 1996, S. 472-479.

Zeitgeschichten statt Zeitgeschichte? Geschichte und Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter. In: Diendörfer, Gertraud/Jagschitz, Gerhard/Rathkolb, Oliver (Hg.): Zeitgeschichte im Wandel. 3. Österreichische Zeitgeschichtetage 1997. Innsbruck/Wien 1998, S. 392-406.

"Die Heimat der Heimatlosen ist der andere". Vilém Flussers Heimatbegriff. In: Förderverein Projekt Osthofen e.V. (Hg.): Heimatbewegung und NS-Kulturpolitik. Osthofen 1999, S. 21-25.

"Creamus, ergo sumus": Ansätze zu einer Netzästhetik. In: Suter, Beat/Böhler, Michael (Hg.): hyperfiction. Hyperliterarisches Lesebuch: Internet und Literatur. Frankfurt am Main: Stroemfeld 1999, S. 101-112, auch unter:
<http://www.netzliteratur.net/heibach/creamus.htm>;.

Texttransformation - Lesertransformation. Veränderungspotentiale der digitalisierten Schrift. In: Dichtung Digital, Mai 2000,
<http://www.netzliteratur.net/Heibach/texttransformationen.htm>;.

The Distributed Author. Creativity in the Age of Computer Networks. In: Dichtung Digital, August 2000, <http://www.dichtung-digital.de/2000/Heibach/23-Aug>;.

The Process Appears: Representation and Non-Representation in Computerbased Art. In: Ascott, Roy (Hg.): Art, Technology, Consciousness - mind@large. Bristol/Portland: intellect books 2000, S. 47-52.

Ins Universum der digitalen Literatur. Versuch einer Typologie. In: Text & Kritik 152 (2001): Sonderheft „Digitale Literatur“, S. 31-42.

Die unsichtbare Geschichte. Thesen zum Wesen der Netzliteratur. In: Kodikas/Code 24 (2001), Sonderheft „p0es1s. Ästhetik digitaler Literatur/Aesthetics of digital literature“, S. 189-197, auch unter: <http://www.netzliteratur.net/Heibach/thesen.htm>;

Mit Friedrich W. Block: Medientheorie und Medienphilosophie. In: Filk, Christian/Grisko, Michael (Hg.): Einführung in die Medienliteratur. Eine kritische Sichtung. Siegen: Carl Böschen Verlag 2002, S. 20-31.

Schreiben im World Wide Web - eine neue literarische Praxis? In: Münker, Stefan/Roesler, Alexander (Hg.): Praxis Internet. Frankfurt am Main: Suhrkamp 2002, S. 182-207.

Netzwerke: Neue Visualisierungsstrategien zwischen Kunst und Wissenschaft. In: Huber, Hans Dieter/Lockemann, Bettina/Scheibel, Michael (Hg.): Bild Medien Wissen. Visuelle Kompetenz im Medienzeitalter. München: Kopaed 2002, S. 287-301.

Mit Friedrich W. Block und Karin Wenz: Ästhetik digitaler Poesie – eine Einführung/The Aesthetics of Digital Poetry – an Introduction. In: Block, Friedrich W./Heibach, Christiane/Wenz, Karin (Hg.): p0es1s. Ästhetik digitaler Poesie/The Aesthetics of Digital Poetry, Ostfildern: Hatje-Cantz 2004, S. 11-36.

Gespräche über digitale Ästhetik. Synopse der Erfurter Diskussionen/Conversations on Digital Aesthetics. Synopsis of the Erfurt Discussions. In: Block, Friedrich W./Heibach, Christiane/Wenz, Karin (Hg.): p0es1s. Ästhetik digitaler Poesie/Aesthetics of Digital Poetry, Ostfildern: Hatje-Cantz 2004, S. 37-56 (die englische Version ist auch unter <http://www.uni-erfurt.de/kommunikationswissenschaft/p0es1s/start.htm>; zugänglich).

Sprachkunst als synästhetisches Phänomen. Probleme und Fragestellungen. In: Filk, Christian/Lommel, Michael/Sandbothe, Mike (Hg.): Media Synaesthetics. Konturen einer physiologischen Medienästhetik. Köln: Halem 2004, S. 163-180.

Programmierter Zufall? Sampling in der Netzkunst. In: Bidner, Stefan/Feuerstein, Thomas (Hg.): Sample Minds. Materialien zur Sampling-Kultur. Köln: W. König 2004, S. 421-439.

Ist die Neue-Medien-Kunst wirklich neu? Über das Verhältnis von Ideengeschichte und Medien in ästhetischer Theorie und Praxis. In: Auer, Johannes (Hg.): $wurm = ($apfel>0) ? 1 : 0. Memoscript für Reinhard Döhl. Zürich: update, S. 8-27.

Sprachkunst als Vernetzungsphänomen: Eine Re-Formation der Literaturwissenschaft? In: Segeberg, Harro/Winko, Simone (Hg.): Digitalität und Literalität. Zur Zukunft der Literatur. München: Fink 2005, S. 235-251.

"Wo bleibt, Piscator, das Wort?" Das Multimedia-Theater Erwin Piscators als theatralisches Emanzipationsprojekt, in: paragrana Bd. 15, H. 2 (2006), S. 99-111.

Richard Wagner’s Concept of the “Artwork of the Future” as a Model for a Contemporary Multimedia Art Theory. In: Meyer-Dinkgräfe, Daniel (Hg.): Consciousness, Theatre, Literature, and the Arts 2007, Cambridge: Cambridge Scholars Publishing 2007, S. 416-425.

Dimensionen der Ambivalenz: Das Internet als Kulturphänomen, in: ide – informationen zur deutschdidaktik, H. 2 (2009), S. 10-22.

„Strengste Anspannung der Sinne“ - Ästhetische Konzeptionen zur Wahrnehmung mehrmedialer Kunst. In: Filk, Christian/Simon, Holger (Hg.): Kunstkommunikation: „Wie ist Kunst möglich?“ Beiträge zu einer systemischen Medien- und Kunstwissenschaft. Berlin: Kadmos 2010, S. 153-172.

Avant-Garde Theater as Total Artwork? Mediatheoretical Reflections on the Historical Development of Performing Art Forms, in: Finger, Anke/Follett, Danielle (Hg.): The Aesthetics of the Total Artwork. On Borders and Fragments, Baltimore: John Hopkins University Press 2010, S. 209-226.

The Paradigms of the Early 20th-Century Cinema-Debate in Germany: Patterns of a Process of Media-Change. In: Milz, Manfred (Hg.): Facing Mental Landscapes. Self-Reflections in the Mirror of Nature, Hildesheim/Zürich/New York: Georg Olms 2011, S. 153-172.

(De)Let(h)e. Über das Problem des Vergessens im Digitalen Zeitalter, in: Jochum, Uwe/ Schlechter, Armin (Hg.): Das Ende der Bibliothek? Vom Wert des Analogen. Sonderband der Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie, Frankfurt/Main: Klostermann 2011, S. 53-70.

Schreiben digital, in: Landwehr, Dominik/Sellier, Veronika (Hg.): Kultur Digital. Begriffe, Hintergründe, Beispiele, Basel: Merian 2011, S. 105-116.

Durch Analyse zur Synthese: Paradigmen und kulturelle Voraussetzungen der Synästhesieforschung, in: Gansel, Carsten/Vanderbeke, Dirk (Hg.): Geschichten erzählen: Evolution und Literatur – Die Evolution der Literatur, Berlin u.a.: de Gruyter 2012, S. 195-215.

Vom Sinn der Sinnlichkeit: Multimediale Sprachkunstexperimente, in: Kreuzer, Stefanie (Hg.): Experimente in den Künsten. Literatur, Theater, Film, Musik, Bildende Kunst, Bielefeld: transcript 2012, S. 397-422.

Vorwort, in: Heibach, Christiane (Hg.): Atmosphären. Dimensionen eines diffusen Phänomens, München: Fink 2012, S. 9-23.

Manipulative Atmosphären. Zwischen unmittelbarem Erleben und medialer Konstruktion, in: Heibach, Christiane (Hg.): Atmosphären. Dimensionen eines diffusen Phänomens, München: Fink 2012, S. 262-282.

Kreativität – Thesen zu einem mythischen Begriff, in: Mareis, Claudia/Windgätter, Christof (Hg.): Long Lost Friends. Zu den Wechselbeziehungen zwischen Design-, Medien- und Wissenschafts­forschung, Zürich/Berlin: diaphanes 2012, S. 183-205.

Gestaltung (in) der Netzwerkkultur, in: Milev, Yana (Hg.): Design Kulturen. Der erweiterte Designbegriff im Entwurfsfeld der Kulturwissenschaft, München: Fink 2013, S. 187-195.

Synthesis Instead of Analysis: Avant-Garde Eat Art and the Cultural Dimensions of Taste, in: Posman, Sarah/Reverseau, Anne/Ayers, David/Bru, Sascha/Hjartarson, Benedikt (Hg.): The Aesthetics of Matter. Modernism, the Avant-Garde and Material Exchange, Berlin/New York: de Gruyter, S. 277-291.

Atmosphärische Störungen. Die fiktionale Qualität des Klimawandels, in: Zeitschrift für Germanistik H. 2 (2014), Themenschwerpunkt: Meteorologie, hg. v. Michael Gamper und Alexander Košenina, S. 23-39.

gemeinsam mit Jan Torpus und Andreas Simon: Extended Senses in Responsive Environments – An Artistic Research Project on Atmosphere, in: Marcus, Aaron (ed.): Design, Experience and Usability. User Experience Design for Everyday Life Applications and Services Part III, HCI International 2014 Conference Proceedings, Heidelberg/New York: Springer 2014, S. 687-698.

Von den Massen zu den Kollektiven: Dimensionen eines diskursiven Paradigmenwechsels, in: Baxmann, Inge/Beyes, Timon/Pias, Claus (Hg.): Soziale Medien – Neue Massen?, Zürich: diaphanes 2014, S. 39-55.

  • English translation: From Masses to Collectives. Dimensions of a Discursive Paradigm Shift, in: Baxmann, Inge/Beyes, Timon/Pias, Claus (eds.): Social Media – New Masses, Zürich: diaphanes 2016, pp. 35-51

Stadt-Atmosphären. Zum Erfassen des Erlebens, in: Hempel, Leon/Abt, Jan/Wendorf, Gabriele/ Pätzold, Ricarda (Hg.): Dynamische Arrangements städtischer Sicherheit. Akteure, Kulturen, Bilder, Berlin: Springer 2015, S. 261-289.

Zwischen „buchdruckschwärzlichem Gewande“ und „Allgewalt der sinnlichen Empfindung“: Sprachkunst als Ereignis, in: Hochkirchen, Britta/Kollar, Elke (Hg.): Zwischen Materialität und Ereignis: Literaturvermittlung in Museen und Archiven, Bielefeld: transcript 2015, S. 155-173.

Erd-Verbindungen. Über Erde als ‚ideelles‘ Material in der Kunst, in: Heibach, Christiane/Rohde, Carsten (Hg.): Ästhetik der Materialität, München: Fink 2015, S. 213-241.

Akustische Netzliteratur, in: Binczek, Natalie/Wirth, Uwe (eds.): Handbuch Literatur und Akustik, Berlin: de Gruyter, im Druck.

Erziehung des Ohres? Ästhetische Strategien des experimentellen Hörspiels, in: Ochsner, Beate/Stock, Robert (eds.): senseAbility. Mediale Praktiken des Sehens und Hörens, Bielefeld: transcript 2016, pp. 369-386.

Von der Land-Art zur Klimakapsel. Ökologische Utopien in der Kunst, in: kunsttexte.de, Oktober 2016, http://www.kunsttexte.de/index.php?id=621&L=0.

Torpus Jan, Christiane Heibach, Simon Andreas: Ambient Intelligence? Experiential Qualities of Reactive En-vironments. 3rd International Congress on Ambiences. Proceedings, University of Thessaly, Department of Architecture, Volos, Greece, 2016.

Simon Andreas, Torpus Jan, Heibach Christiane, Navarro, José: Affect and Atmosphere in Controlled Responsive En¬vironments, in: Proceedings of HCI ’16 Conference on Human-Computer Interaction. Springer. Toronto, Canada, 2016, pp. 350-362.

mit Carsten Rohde: Material Turn? In: Heibach, Christiane/Rohde, Carsten (Hg.): Ästhetik der Materialität, Paderborn: Fink 2015, pp. 9-30.

Heibach Christiane, Simon Andreas, Torpus Jan: Extended Senses in Responsive Environments – An Artistic Research Project on Atmosphere, in: Proceedings of the 16th International Conference on Human-Computer Interaction, Crete: Springer International Publishing, Proceedings Part III, 2014, pp. 687-698.

Lexikonartikel

Stichworte „Hyperlektik“, „Oszillation“, „Tech/Desk/Soz“. In: Eske, Antje/Alsleben, Kurt (Hg.): NetzKunstWörterbuch. Hamburg 2001.

Stichwort „Internet“. In: Pethes, Nicolas/Ruchatz, Jens (Hg.): Gedächtnis und Erinnerung. Ein interdisziplinäres Lexikon. Reinbek b. Hamburg 2001, S. 283-286.

Buch-, Projekt- und Tagungsbesprechungen

Der Cyborg und das BEAST. Bemerkungen zu Jacques Servins dämonischem Netz-Werk. In: Dichtung Digital, Juni 1999, <http://www.netzliteratur.net/heibach/heibach_beast.htm>;.

La langue e(s)t la parole. PHON:E:ME: Mark Amerikas Theorie-Komposition. In: Dichtung Digital, August 1999, (englische Version veröffentlicht in der Mailingliste „Rhizome_Raw“ am 2.9.1999), <http://www.netzliteratur.net/heibach/heibach_phoneme.htm>;.

Von Mäusen und Menschen oder: Die Ambivalenzen der digitalen Welt. In: IASL Online, März 2001. Sammelrezension zu Winfried Nöth / Karin Wenz (Hg.): Medientheorie und die digitalen Medien. Kassel 1998; Eva Maria Jakobs / Dagmar Knorr / Karl-Heinz Pogner (Hg.): Textproduktion. HyperText, Text, KonText. Frankfurt/M. 1999; Sean Cubitt: Digital Aesthetics. London 1997,
<http://iasl.uni-muenchen.de/rezensio/liste/heibach.html>;.

Der Text im digitalen Netz. In: IASL Online, Juni 2001. Rezension zu: Beat Suter: Hyperfiktion und Interaktive Narration im frühen Entwicklungsstadium zu einem Genre. Zürich 2000, <http://iasl.uni-muenchen.de/rezensio/liste/heibach2.html>;.

Ich surfe, also bin ich. In: Dichtung Digital, Juni 2001. Rezension zu: Sabrina Ortmann/Enno E. Peter (Hg.): tage-bau.de: Mein Pixel-ich. Ein literarisches Online-Tagebuch. Berlin 2001,
<http://www.dichtung-digital.de/2001/06/18-Heibach>;.

Tagung ‚Sound Art’ in Bremen, in: Positionen, H. 65 (November 2005): Klangkunst. Beiträge zur neuen Musik, S. 62.

Rezension zu Gendolla, Peter/Schäfer, Jörgen (Hg.): The Aesthetics of Net Literature. Writing, Reading and Playing in Programmable Media, Bielefeld 2007, in: Jahrbuch für Computerphilologie (2007), <http://computerphilologie.tu-darmstadt.de/jg07/heibach.html>;.

Rezension zu Jewanski, Jörg/Sidler, Natalia (Hg.): Farbe – Licht – Musik. Synästhesie und Farblichtmusik, Frankfurt/Main 2006, in: Consciousness, Literature and the Arts, Vol. 2, No. 1 (April 2008),
<http://blackboard.lincoln.ac.uk/bbcswebdav/users/dmeyerdinkgrafe/archive/jewanski.html>;.

Rezension zu Hartling, Florian: Der digitale Autor. Autorschaft im Zeichen des Internets, Bielefeld transcript 2009, in: Medien & Kommunikationswissenschaft 4/2010, S. 587/588.

Interviews

Mit Friedrich W. Block: Sind Computerviren Teil der Netzliteratur? Interview von Jörg Wittkewitz. In: Telepolis, 02.11.2000, <http://www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/sa/4169/1.html>;.

 „Alles ist im Fluss“. Interview von Ursula Hentschläger und Zelko Wiener. In: Faßler, Manfred/ Hentschläger, Ursula/Wiener, Zelko: Webfictions. Zerstreute Anwesenheiten in elektronischen Netzen. Springer: Wien / New York 2003, S. 156-161 (in Auszügen auch unter:
<http://www.zeitgenossen.com/webartshortcuts/>;).

 „Das Internet wird seine eigenen ästhetischen Formen entwickeln, die sich vom Buch unterscheiden“, Interview von Barbara Basting, in: Tagesanzeiger, 04.07.2003, S. 50, auch:
<http://www.xcult.ch/texte/basting/03/heibach.html>;.

Von der Literatur zur modularen Sprachkunst. Interview von Sabine Breitsameter, in: Audiohyperspace (SWR 2), Juli 2003,
<http://www.swr.de/swr2/audiohyperspace/ger_version/interview/heibach.html>;.

Atmosphären des Klangs. Interview von Norbert Lang, 50 min., gesendet am 1. März 2013 in „hör!spiel!art.mix“, BR 2.